Lebenslauf

Thomas Spitzer
Am Hollergraben 12
64853 Otzberg
Telefon: 06162/969710
E-Mail: kontakt@consulting.astade.de
  Portrait Thomas Spitzer

Persönliche Daten

Geburtsdatum, -ort
Familienstand
Staatsangehörigkeit
17.11.1962, Darmstadt
verheiratet
Deutsch

Berufserfahrung

Seit 12.2009

Freiberuflich als Softwareentwickler / Projektleiter

  • Beratung bei der Einführung von UML in den Entwicklungsprozess
  • Entwicklung von Software oder Teilen in C oder C++
  • Schulung, Beratung oder Anpassungen von Astade
  • Projektleitung in Software Projekten
10.2007 – 12.2009

Software Architekt / Teamleiter

Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH, Darmstadt
  • Projektleitung: Entwicklung eines Gateways zur Echtzeit Übertragung von Messdaten über Ethercat
  • Refactoring: Umbau eines bestehenden Systems zu einer wartbaren Architektur
  • Terminliche und inhaltliche Führung von 13 Entwicklern
  • Entwicklung eines CAN Treibers unter Linux mit Echtzeit-Erweiterung
04.2002 – 09.2007

Entwicklungsingenieur

REA Elektronik, Waschenbach
  • Hardware nahe Softwareentwicklung: Modem Ansteuerung, Treiber für Thermodrucker
  • Automatisiertes Test Framework für 1600 Tests
  • Modelgetriebene Softwareentwicklung mit UML: Rhapsoy von ILogix
  • Benutzeroberflächen: grafische Benutzeroberflächen mit wxWidgets
08.2001 – 03.2002

Vertriebsingenieur

Datakom Gesellschaft für Datenkommunikation mbH, Ismaning
  • Neukundengewinnung und Kundenbetreuung im Vertriebsgebiet Rhein-Main
  • Vorführung der Produkte (Messgeräte) und Lösungspräsentationen vor Ort
11.1989 – 06.2001

Vertriebsingenieur / Projektleiter

Dafür GmbH, Traisa
  • Neukundengewinnung und Kundenbetreuung für den Produktbereich multi Protokoll Gateway „Irene“
  • Angebote zur technischen Umsetzung
  • Überwachung der termingerechten Inbetriebnahme

Softwareentwickler / Projektleiter

  • Entwicklung einer VoIP Telefonnebenstellenanlage
  • Entwicklung eines programmierbaren Gateways zur LAN/WAN Kopplung
  • Entwicklung verschiedener Protokolltreiber (X.25, SNA, LSV, CAPI, TCP/IP)
  • Programmieren eines Multitasking-Kernels als Aufsatz auf DOS
  • Konfiguration und Inbetriebnahme von Protokollkonvertern im Großrechnerbereich

Studium

10.1983 - 10.1989 Elektrotechnik, Studienrichtung: Datentechnik
Technische Hochschule Darmstadt
  • Abschluss: Dipl. Ing.

Wehrdienst

07.1982 – 09.1983 Flugabwehr Raketen Bataillon in Schöneck-Kilianstätten

Schulbildung

06.1979 - 05.1982 Bertold-Brecht-Schule-Darmstadt
  • Abschluss: Abitur

Sonstige Kenntnisse

Sprachen

  • Englisch: fließend in Wort und Schrift

Führerschein

  • Klasse 1 und 3

Hobby

  • Reiten